Stripper für Altweiber buchen

Stripper für Altweiber buchen

Box 4 Icon

Woher kommt eigentlich der Begriff Altweiber

Partystrip Agentur Citievents

Der traditionelle, oder geschichtliche Hintergrund für den Altweiber Donnerstag auch Weiberfastnacht genannt, ist jener, dass die Faschingszeit früher nur eine Feierzeit für die Männer war. Dennoch haben sich mit der Zeit immer mehr Frauen zusammengerauft und sind schließlich gemeinsam auf die Straße gegangen um zu feiern.

Das Abschneiden der Krawatte ist heute ein Überbleibsel aus dieser Zeit, was das Sinnbild der Kastration dar stellen soll. Seinen Ursprung hat diese Tradition natürlich in Köln, wo es früher gewöhnlich so ablief, dass die Frauen (Möhnen) ihre Mützen abgelegt haben, sich eine Maske aufzogen, an der Glöckchen befestigt waren und damit unerkannt durch das Dorf gezogen sind. Somit sicherten sie sich ihre Teilnahme am Karneval.

Man sagt aber auch das Altweiber seinen Ursprung im Bonner Stadtteil Beuel fand. Am Donnerstag vor Karneval wurden die städtischen Wäschereien geschlossen, was die Damen dazu bewegte die den bisher rein männlichen Karneval zu stürmen und das Alte Damenkomitee von 1824 e. V. zu gründen. Auch heute gehört die Weiberfastnacht in Beuel zu den Hauptveranstaltungen des Karnevals. Am Altweiber Donnerstag mieten oder buchen Veranstalter, Gaststätten oder Karnevalssitzungen Stripper zu Altweiber damit diese sich für die Damenwelt an diesem Tage ausziehen. Der Brauch ist so gefestigt, das ein einzelner Menstripper eine hohe Auftragslage hat und eine besonders hohe Auftrittsgage bekommt.

Ihre Partystrip Agentur Citievents

www.citievents.de
0178-4134401